Thüringer ClusterManagement (ThCM)

2601Im Jahr 2012 wurde durch den Freistaat mit dem Thüringer ClusterManagement ein Instrument für den Ausbau und die Etablierung von Clustern in Thüringen geschaffen. Die erfahrenen Projektmanager des ThCM arbeiten eng mit Akteuren aus Wirtschaft, Wissenschaft und Intermediären zusammen, um die Entwicklung von Clustern und Netzwerken voranzubringen. Dabei agiert das ThCM interdisziplinär, um die verschiedenen Felder miteinander zu verzahnen.

Weitere Informationen

nach oben
Industrielle Produktion und Systeme

Das Spezialisierungsfeld „Industrielle Produktion und Systeme“ ist eine tragende Säule der Thüringer Wirtschaft. Mit wachsenden Märkten und zahlreichen Aktivitäten in unterschiedlichen Branchen trägt dieses Feld zu knapp der Hälfte des Umsatzes im verarbeitenden Gewerbe Thüringens bei.

Eine immer wichtigere Rolle spielt in Zukunft die Herstellung individualisierter Produkte. Von großer Bedeutung sind dabei effiziente und flexible Technologien und die Gestaltung von dazugehörigen Prozessen und deren Integration in Systeme.

Weitere Informationen

nach oben
Nachhaltige und intelligente Mobilität und Logistik

Thüringen verfügt über eine langjährige Tradition und viel Erfahrung im Automobilbau und ist heute zentraler Standort mit kurzen Wegen zu sämtlichen Automobilherstellern Deutschlands und Europas. Neben einigen Großbetrieben sind es dabei vor allem die flexiblen Mittelständler, die für das Wachstum in diesem Wirtschaftszweig sorgen. Die breite Palette ihrer technologischen Kompetenzen und fortschrittlichen Produkte findet sich inzwischen in nahezu jedem weltweit produzierten Fahrzeug wieder.
Gele: Die Gesundheitswirtschaft zählt zu den wachstumsstärksten und beschäftigungsintensivsten Wirtschaftsbranchen in Thüringen. Sie stellt schon heute einen überaus bedeutsamen Teil der regionalen Wirtschaft dar.

Der gesellschaftliche und ökologische Bedarf an Produkten und Dienstleistungen in diesem Bereich wird weiter an Bedeutung gewinnen - auch vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung.

Weitere Informationen

nach oben
Gesundes Leben und Gesundheitswirtschaft

Die Gesundheitswirtschaft zählt zu den wachstumsstärksten und beschäftigungsintensivsten Wirtschaftsbranchen in Thüringen. Sie stellt schon heute einen überaus bedeutsamen Teil der regionalen Wirtschaft dar. Der gesellschaftliche und ökologische Bedarf an Produkten und Dienstleistungen in diesem Bereich wird weiter an Bedeutung gewinnen - auch vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung.

Weitere Informationen

nach oben
Nachhaltige Energie und Ressourcenverwendung

Das Innovationsfeld Nachhaltige Energie und Ressourcenverwendung umfasst Branchenaktivitäten in den Bereichen erneuerbare Energien, regionale Energieversorgungskonzepte, Energiespeicherung sowie Ressourcenmanagement und -wiederverwendung. Hierin agieren zahlreiche Wirtschaftsakteure in der Produkt- und Anlagenherstellung oder der Dienstleistungserstellung, die spezielle Nischen besetzen oder ein breites Leistungsportfolio als Markt- bzw. Technologieführer aufweisen. Durch eine leistungsstarke universitäre und außeruniversitäre Forschungslandschaft sowie sehr gut ausgeprägte Netzwerk- und Beratungsstrukturen bestehen ideale Voraussetzungen für den Wissensaustausch zwischen Forschung und Praxis und somit für die Generierung zukunftsfähiger Technologien. 

Weitere Informationen

nach oben
IKT, innovative und produktionsnahe Dienstleistungen

Der schnelle und mobile Austausch von Informationen hat sich mit dem Strukturwandel hin zur Dienstleistungsgesellschaft und der Digitalisierung aller Lebensbereiche als maßgeblicher Wachstumsfaktor etabliert. Bereits seit den 1990er Jahren prägen Informations- und Kommunikationstechnologien die Gesellschaft, sowohl in der Arbeitswelt als auch im privaten Bereich. Nach den Angaben des BMBF beruhen mehr als 80% der Innovationen in den für Deutschland wichtigen Branchen auf Entwicklungen aus dem Bereich  der Informations- und Kommunikationstechnologien. Mit dem Strukturwandel leisten immer mehr kreative Dienstleister einen Beitrag zu den Innovationen, angefangen von den Produkteigenschaften bis hin zu neuen Geschäftsmodellen. Aus der Verbindung von Kreativität und technischen Entwicklungen können ganz neue Märkte, zum Beispiel für neue, intelligente Dienstleistungen entstehen.

Weitere Informationen

nach oben

Unternehmens- und Technologiedatenbank

Sie suchen Kooperationspartner oder bestimmte Anbieter von Waren und Dienstleistungen? Recherchieren Sie online in unserer Datenbank:

Weimar (Stadt Weimar)

- Universität: Forschung und Lehre auf den Gebieten Architektur, Bauingenieurwesen, Kunst, Design, Medien
Ernst-Abbe-Hochschule (EAH) Jena
University of Applied Sciences
Jena (Stadt Jena)

- Lehre/Studium
- Forschung und Entwicklung
- Auftragsforschung
- Beratung
- Weiterbildung
Fachhochschule Erfurt
University of Applied Sciences
Erfurt (Stadt Erfurt)

- Forschung, Lehre, Studium und Weiterbildung in: Angewandte Informatik, Architektur, Stadt- und Raumplanung, Bauingenieurwesen, Bildung und Erziehung von Kindern, Pädagogik der Kindheit, Wirtschaftswissenschaften, Gartenbau, Landschaftsarchitektur, Forstwirtschaft, Konservierung & Restaurierung, Soziale Arbeit, Eisenbahnwesen, Verkehrs- und Transportwesen sowie Gebäude- und Energietechnik.
Jena (Stadt Jena)

Universität mit den Fakultäten:
- Biologisch-Pharmazeutische Fakultät
- Chemisch-Geowissenschaftliche Fakultät
- Fakultät für Mathematik und Informatik
- Fakultät für Sozial- und Verhaltenswissenschaften
- Medizinische Fakultät / Universitätsklinikum Jena
- Philosophische Fakultät
- Physikalisch-Astronomische Fakultät
- Rechtswissenschaftliche Fakultät
- Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
- Theologische Fakultät
Weimar (Stadt Weimar)

- Musikhochschule.
Hochschule Nordhausen
University of Applied Sciences
Nordhausen (Nordhausen)

A. Fachbereich Ingenieurwissenschaften
-Bachelorstudiengang Automation and Electronics Engineering (B.Eng.)
-Bachelorstudiengang Energie- und Umweltinformatik (B.Eng.)
-Bachelorstudiengang Geotechnik (B.Eng.)
-Bachelorstudiengang Internet - Technology and Applications (B.Eng.)
-Bachelorstudiengang Regenerative Energietechnik (B.Eng.)
-Bachelorstudiengang Technische Informatik (B.Eng.)
-Bachelorstudiengang Umwelt- und Recyclingtechnik (B.Eng.)
-Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen für Nachhaltige Technologien (B.Eng.)
-Masterstudiengang Energetisch-Ökologischer Stadtumbau (M.Eng.)
-Masterstudiengang Systems Engineering (M.Eng.)
-Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen (M.Eng.)
B. Fachbereich Wirtschafts- und Sozialwissenschaften
-Bachelorstudiengang Betriebswirtschaftslehre (B.A.)
-Bachelorstudiengang Gesundheits- und Sozialwesen (B.A.)
-Bachelorstudiengang Heilpädagogik (B.A.)
-Bachelorstudiengang Internationale Betriebswirtschaft (B.A.)
-Bachelorstudiengang Public Management (B.A.)
-Bachelorstudiengang Sozialmanagement (B.A.)
-Masterstudiengang Innovations- und Change-Management (M.A.)
-Masterstudiengang Public Management & Governance (M.A.)
-Masterstudiengang Therapeutische Soziale Arbeit (M.A.)
-Masterstudiengang Systemische Beratung (M.A., weiterbildend)
-Masterstudiengang Transdisziplinäre Frühförderung (M.A., weiterbildend)
Hochschule Schmalkalden
University of Applied Sciences
Schmalkalden (Schmalkalden-Meiningen)

Forschung, Lehre, Studium und Weiterbildung in den Fachbereichen/Fakultäten:
- Elektrotechnik
- Informatik
- Maschinenbau
- Wirtschaftswissenschaften
- Wirtschaftsrecht

Bachelor-Studiengänge:
- Betriebswirtschaftslehre (B.A.)
- Elektrotechnik und Informationstechnik (B.Sc.)
- HealthTech (Intelligente Assistenzsysteme in Gesundheit, Medizin und Pflege) (B.Sc.)
- Informatik (B.Sc.)
- International Business and Economics (B.A.)
- International Business Law (LL.B.)
- Maschinenbau (B.Eng.)
- Mobile Computing (B.Sc.)
- Multimedia-Marketing (B.Sc.)
- Volkswirtschaftslehre (B.A.)
- Wirtschaftsinformatik (B.Sc.)
- Wirtschaftsingenieurwesen Maschinenbau (B.Eng.)
- Wirtschaftsingenieurwesen Technical Management (B.Eng.)
- Wirtschaftsrecht (LL.B.)
- Wirtschaftswissenschaften (B.A.)
- BISS-Elektrotechnik und Informationstechnik (B.Sc.)
- BISS-Maschinenbau (B.Eng.)

Master-Studiengänge:
- Angewandte Kunststofftechnik (M.Eng.)
- Angewandte Medieninformatik (M.Sc.)
- Applied Computer Science (M.Sc.)
- Elektrotechnik und Informationstechnik (M.Sc.)
- International Business and Economics (M.A.)
- Maschinenbau (M.Eng.)
- Wirtschaftsrecht (LL.M.)

Berufsbegleitende Bachelor- und Master-Studiengänge:
- Betriebswirtschaftslehre (B.A.)
- Wirtschaftsrecht (LL.B.)
- Angewandte Kunststofftechnik (M.Eng.)
- Elektrotechnik und Informationstechnik (M.Sc.)
- Elektrotechnik und Management (M.Eng.)
- Informatik und IT-Management (M.Sc.)
- Maschinenbau und Management (M.Eng.)
- Öffentliches Recht und Management (MPA)
- Sportmanagement (MBA)
- Unternehmensführung (M.A.)

Berufsbegleitende Zertifikatsstudiengänge:
Unter: https://www.hs-schmalkalden.de/studium/studienangebot-hs-schmalkalden/berufsbegleitende-zertifikatsstudien.html
Erfurt (Stadt Erfurt)

- Aufgabe und Zweck der Gesellschaft bestehen in der Förderung wissenschaftlicher Zwecke und der internationalen Zusammenarbeit auf folgenden Gebieten: Strukturwandel und Arbeitsmarkt; Arbeitswissenschaft und Arbeitsschutz; Umweltleistungen, Umweltmanagement, Innovationsförderung im Umweltbereich; Neue Technologien und deren Anwendungsvarianten für kleine und mittlere Unternehmen. Die Gesellschaft löst diese Aufgaben insbesondere durch folgende Aktivitäten: a) Durchführung von Forschungsprojekten, Anfertigung von fachlichen Stellungnahmen und Experisen sowie Durchführung von Seminaren b) zeitnahe Veröffentlichung der wissenschaftlichen Auswertungen für interessierte Dritte c) Kooperation mit Hochschulen insbesondere des Freistaates Thüringen d) Förderung der Völkerverständigung zur internationalen wissenschaftlichen Zusammenarbeit durch Unterstützung des Austausches von Studierenden, Nachwuchswissenschaftlern und Wissenschaftlern; Austauschprogramme für wissenschaftlichen Nachwuchs; Organisation wissenschaftlicher Veranstaltungen; zwei- und mehrseitige Forschungsprojekte. Die Gesellschaft ist selbstlos tätig; sie verfolgt in erster Linie keine eigenwirtschaftlichen Zwecke.
Jena (Stadt Jena)

- Grundlagenforschung in den Disziplinen Archäogenetik, Archäologie sowie Sprach- und Kulturevolution.
Ilmenau (Ilm-Kreis)

Fakultäten:
- Elektrotechnik und Informationstechnik
- Informatik und Automatisierung
- Maschinenbau
- Mathematik und Naturwissenschaften
- Wirtschaftswissenschaften und Medien

- Thüringer Innovationszentrum Mobilität (ThIMo)
- Thüringer Zentrum für Maschinenbau (ThZM)
- Zentrum für Energietechnik (ZET)
- Zentrum für Mikro- und Nanotechnologien (ZMN)

- Universitätsrechenzentrum
- Universitätsbibliothek
- Universitätsverlag
- PATON - Landespatentzentrum Thüringen
Erfurt (Stadt Erfurt)

- Bachelor-Studiengänge (Hauptstudienrichtung/Nebenstudienrichtung):
Anglistik/Amerikanistik (H/N)
Erziehungswissenschaft (H/N)
Evangelische Religionslehre (N)
Förderpädagogik (H)
Germanistik (H/N)
Geschichtswissenschaft (H/N)
Internationale Beziehungen (H/N)
Katholische Religion (H/N)
Kommunikationswissenschaft (H/N)
Kunst (H/N)
Lehr-, Lern- und Trainingspsychologie (H/N)
Literaturwissenschaft (H/N)
Management (N)
Mathematik (N)
Musikerziehung (N)
Musikvermittlung (H/N)
Philosophie (H/N)
Primare und Elementare Bildung (H)
Religionswissenschaft (H/N)
Romanistik (N)
Slawistik (N)
Sport- und Bewegungspädagogik (N)
Staatswissenschaften – Rechtswissenschaft (H/N)
Staatswissenschaften – Sozialwissenschaften (H/N)
Staatswissenschaften – Wirtschaftswissenschaft (H/N)
Technik (H/N)

- grundständiger Magister:
Magister Theologiae

- Master-Studiengänge:
Angewandte Linguistik
Erziehungswissenschaft
Geschichte und Soziologie/Anthropologie des Vorderen Orients in globaler Perspektive
Geschichtswissenschaft
Gesundheitskommunikation
Globale Kommunikation
Kinder- und Jugendmedien
Literaturwissenschaft
Philosophie
Psychologie
Public Policy
Religionswissenschaft
Sammlungsbezogene Wissens- und Kulturgeschichte
Sonder- und Integrationspädagogik
Staatswissenschaften
Theologie und Wirtschaft

- Anwendungsorientierte, lehramtsbezogene Master-Programme: Master of Education (MEd)
Berufsbildende Schulen (Lehramt)
Förderpädagogik (Lehramt)
Grundschule (Lehramt)
Regelschule (Lehramt)

Ihr Ansprechpartner

Dr. Ralf Zeissig

Abteilung
Akquisition, Thüringen International und Clustermanagement

Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

0361 5603-459
0361 5603-328
E-Mail schreiben

Online-Aktualisierung/Anmeldung

Mit dem Online-Zugang können Sie Ihre Unternehmensdaten selbst verwalten und Ergänzungen in wenigen Schritten einpflegen.

zur Online-Aktualisierung/Anmeldung

Hinweise und Anleitung