Save the date: 6. SMART CITY LOGISTIK Kongress

Bild: © Murat Göçmen

Volkswagen, BMW, Daimler – alle tun es. Sie starten den Konzernumbau hin zu mehr Elektroautos und dem autonomen Fahren. Aber auch bei Nutzfahrzeugen bewegt sich etwas. Etwa im City-Lieferverkehr, wo elektrische Mobilität im wahrsten Sinne des Wortes „voll der Bringer“ wird. Beispiele liefert die Deutsche Post mit ihrem „E-Scooter“. 

Die Aussicht auf eine größere Auswahl bei E-Nutzfahrzeuge-Modellen ist erfreulich. Andererseits bleiben viele Fragen offen: Wie gelingt der Einstieg für Logistiker in die Elektromobiltät? Welche Fahrzeuge lassen sich umrüsten? Wann macht sich der gewerbliche Einsatz von Elektromobilität bezahlt? 

Mit diesen und anderen Themen beschäftigt sich der 6.SMART CITY LOGISTIK Kongress (SCL) vom 22. bis 23.05.2019 im Residenzschloss Heidecksburg im thüringischen Rudolstadt. 

Schwerpunkt: Wirtschaftlichkeit von E-Nutzfahrzeugen

Ziel der mittlerweile sechsten Auflage der erfolgreichen Logistik-Veranstaltungsserie mit Logistikern, Entwicklern und Praktikern ist die Frage, wie die Wirtschaftlichkeit von E-Nutzfahrzeugen durch digitale Hilfsmittel und Softwarelösungen auf Touren kommen kann. Neben dem E-Fahrzeugmanagement geht es auch um Lösungen für die Transformation kompletter Logistikstandorte in Richtung Elektromobilität. Angesichts des wachsenden Onlinehandels bei gleichzeitig strenger werdenden Abgasnormen wird dies immer wichtiger. 

Kongress in Thüringer Festival für Digitale Innovationen integriert 

Der SCL-Kongress wird in diesem Jahr erstmals Teil des „Festivals für Digitale Innovationen“ sein und wie in den Vorjahren vom Thüringer ClusterManagement als langjähriger Kongresspartner und Aussteller unterstützt.

  • Veranstaltung: 6.SMART CITY LOGISTIK Kongress
  • Datum/Uhrzeit: 22.05.2019 bis 23.05.2019  
  • Ort: Residenzschloss Heidecksburg, Rudolstadt 
  • Veranstalter: Konsortien von Smart City Logistik und Smart Distribution Logistik

Weitere Informationen zur Anmeldung und zum Programm finden Sie hier.