8. Thüringer Maschinenbautag

Technologische und soziokulturelle Maßnahmen gegen den Arbeitskräftemangel.

22. Oktober 2024 | 12.30 - 18.00 Uhr
COMCENTER Brühl | Mainzerhofstraße 10 | Erfurt

Der Arbeitsmarkt verändert sich rasant. Einerseits stehen wir vor dem demografischen Wandel, der dazu führen wird, dass viele erfahrene Mitarbeiter in den kommenden Jahren aus dem Berufsleben ausscheiden. Andererseits tritt eine neue Generation junger Menschen mit neuen Prioritäten und Erwartungen an die Arbeitswelt auf den Plan. Als Nation des verarbeitenden Gewerbes stehen wir zudem vor der Herausforderung, unsere Produktivität zu steigern und innovative Arbeitsmodelle zu implementieren. Um dem Arbeitskräftemangel entgegenzuwirken, sind sowohl technologische als auch soziokulturelle Maßnahmen erforderlich.

Technologische Lösungen wie Automatisierung, künstliche Intelligenz und Digitalisierung bieten hervorragende Möglichkeiten, um Produktions- und Arbeitsprozesse effizienter zu gestalten und somit den drohenden Mangel an Arbeitskräften zu kompensieren. Darüber hinaus können gezielte Weiterbildungsmaßnahmen dazu beitragen, bestehende Mitarbeiter für neue Aufgaben zu qualifizieren.

Auf soziokultureller Ebene ist es wichtig, die Arbeitsbedingungen attraktiv zu gestalten, um Fachkräfte anzuziehen und langfristig zu binden. Gefragt sind moderne Arbeitsmodelle, darunter flexible Arbeitszeiten, betriebliche Gesundheitsförderung und eine offene Unternehmenskultur, die Vielfalt und Innovation unterstützt. Zusätzlich können Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie zur Förderung der Work-Life-Balance die Attraktivität eines Unternehmens als Arbeitgeber erheblich steigern.

Eine Kombination aus technologischen und soziokulturellen Maßnahmen ist notwendig, um dem Arbeitskräftemangel erfolgreich entgegenzuwirken und langfristig eine motivierte und qualifizierte Belegschaft aufzubauen.

Informieren Sie sich umfassend über technologische und soziokulturelle Möglichkeiten auf dem Thüringer Maschinenbautag.

Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen diese Herausforderung anzugehen.

Weitere Informationen in Kürze!

Jetzt anmelden

Mit dieser Anmeldung willige ich ein, dass die Landesentwicklungsgesellschaft am Veranstaltungstag Bilder und Videoaufnahmen zu Marketing- und Informationszwecken im Rahmen der Veranstaltung anfertigt und diese örtlich, zeitlich und inhaltlich uneingeschränkt zu den vorgenannten Zwecken nutzen darf.

Mit einem Stern(*) gekennzeichnete Felder werden zur Bearbeitung Ihrer Anmeldung benötigt.

Ihre Ansprechpartner

Kay Sawatzky

Kay Sawatzky Spezialisierungsfeld Industrielle Produktion und Systeme

Dr. Andreas Patschger

Dr. Andreas Patschger Leiter der Koordinierungsstelle Thüringer Zentrum für Maschinenbau

Organisatoren