" /> Thüringer Landesstrategie Wasserstoff verabschiedet – ThCM vernetzt Akteure aus FuE – Thüringer ClusterManagement (ThCM)

Thüringer Landesstrategie Wasserstoff verabschiedet – ThCM vernetzt Akteure aus FuE

Mit Grünem Wasserstoff Richtung Klimaneutralität! Das ist das Ziel der Thüringer Landesstrategie Wasserstoff, die am 22. Juni von der Landesregierung verabschiedet wurde. Für den Aufbau einer nachhaltigen Wasserstoffwirtschaft (die grünen Wasserstoff aus erneuerbaren Energien gewinnt) schaut der Freistaat insbesondere auf Bereiche, in denen eine Dekarbonisierung durch andere Technologien nur schwer zu leisten ist, bspw. den energieintensiven Glas- und Keramikindustrien sowie im Verkehrsbereich (Busse, Züge, Schwerlastverkehr). In Sonneberg und im Industriegebiet Erfurter Kreuz fördert die Landesregierung zwei Forschungsstandorte. DieWasserstoff-Initialregionen Erfurter Kreuz, Nordhausen, Bad Langensalza, Schwarzatal und Sonneberg gelten aktuell als Standorte mit besten Voraussetzungen, um Wertschöpfungsketten aufzubauen.

Das ThCM und die ThEGA identifizieren und vernetzen Thüringer Akteure aus FuE- sowie Anwendung, die im Wasserstoffbereich aktiv sind. Wir beraten Sie gern.

Thüringer Wasserstoffstrategie

©smirkdingo/istock.com

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder