RUBIN-Beitrag I: Erfolgreiche Projekte in Thüringen: Wir machen's möglich!

Vorbemerkung: 

Die erste RUBIN-Förderrunde (Regionale unternehmerische Bündnisse für Innovation) hat gezeigt, dass in Thüringen viele gute Projektideen entwickelt und mit Hilfe des ThCM‘s vorangetrieben werden. Alle drei Thüringer RUBIN-Bündnisse aus Thüringen (QUANTIFISENS, AMI und SAPHIR) konnten sich für die Umsetzungsphase qualifizieren und erhalten nun eine Förderung von bis 12 Millonen Euro, um ihr Projekt voranzutreiben.

Dieses Ziel verfolgen auch die 4 Thüringer Bündnisse der 2. RUBIN-Förderrunde, welche sich für die Konzeptphase qualifiziert haben. In dieser Phase müssen die Bündnisse die Projektidee aus der Ideenskizze in einem ausführlichen Konzept niederschreiben. Neben einem finalen Arbeits- und Finanzplan werden hier alle Partner aufgelistet, klare Rollen zugewiesen und das Projekt für eine mögliche Umsetzungsphase vorbereitet.

Sie wollen sicherlich wissen, welche Projekte es in die 2. RUBIN-Förderrunde geschafft haben? Dann schauen Sie jetzt regelmäßig in unseren InnoBLOG und lesen Sie nach, was diese 4 Bündnisse überhaupt machen und wie sie Thüringen ein weiteres Stück innovativer machen.

Den Anfang macht die UltraKurzPuls-Innovationsplattform:

UKPiño – UltraKurzPuls-Innovationen für maßgeschneiderte Anwendungen

Die kleine Welle über dem „n“ im Bündnisnamen soll ein Photon, also ein Lichtteilchen darstellen. Die UltraKurzPuls-Innovationsplattform mit ca. 15 Partnern aus den Bereichen Laserentwicklung und -herstellung, Spezialoptiken, Systemintegration und UKP-Bearbeitung, möchte der international führende Anbieter auf dem Gebiet werden. Bei der UKP-Technik werden extrem kurze/schnelle, aber leistungsintensive Lichtimpulse permanent auf das zu bearbeitende Teil geschossen. Durch die kurze Interaktion mit dem Material wird eine höhere Effizienz, Präzisierung und Funktionalität erreicht. So lassen sich zum Beispiel Kupferverbindungen problemlos auf Textilien aufbringen, Glas lässt sich präziser schneiden und der Präzisionsdruck wird noch präziser. Dieses Verfahren möchten die Bündnispartner aus Mittel- und Ostthüringen weiter verbessern. Und mit der neuen 2µm-Technologie, bei der mit einer Infrarotwellenlänge von 2 Mikrometern gearbeitet werden kann, sollen langfristig neue Bearbeitungsmöglichkeiten von Silizium, Glas, Keramik und Verbundwerkstoffen entwickelt werden. 

UKPiño mit dem Bündniskoordinator Active Fiber Systems (AFS) aus Jena möchte mit leistungsfähigen UKP-Systemen mehr Innovationen, mehr Wettbewerbsfähigkeit und bessere Beschäftigungsperspektiven in der Region Mittel-Ostthüringen generieren. In der Konzeptphase werden verschiedene Workshops durchgeführt. Potentielle Kunden können an den Workshops teilnehmen und im Projekt mitwirken. 

ThCM ist Mitinitiator des Konsortiums und unterstützt in der Konzeptphase fachlich und organisatorisch als assoziierter Partner sowie Transferpartner.

©MJ_Prototype/istock.com

Kommentare

keine Kommentare vorhanden

Kommentar schreiben

* Pflichtfelder